Energie und Ressourcen intelligent nutzen.

Umweltleistung von Produkten - PEF

Im April 2013 hat die Europäische Kommission eine Mitteilung veröffentlicht, in der die Schaffung eines europäischen Marktes für grüne Produkte angekündigt wird (http://eur-lex.europa.eu/). In diesem Zuge sollen Methoden für die Messung des Umweltfußabdrucks von Produkten (Product Environmental Footprint, PEF) erarbeitet und eingeführt werden. Gleiches gilt für den Umweltfußabdruck von Organisationen (Organisation Environmental Footprint, OEF). Die Konzeptionsphase in Zusammenarbeit mit verschiedenen Industriesektoren hat bereits begonnen. Innerhalb von drei Jahren soll diese Phase abgeschlossen sein.

Im Bereich des Bauwesens steht der PEF in Konkurrenz zu den Umweltproduktdeklarationen (Environmental Produkt Declarations, EDP), die bereits für viele Bauprodukte verfügbar sind und eine wichtige Grundlage der ökologischen Bewertung von Bauwerken darstellen. Es ist bisher nicht abzusehen, inwieweit sich die Produktkategorienregeln beider Formate decken werden und ob hier zusätzliche Anforderungen auf Bauproduktenhersteller zukommen.

aenergen, 01.12.2013