Energie und Ressourcen intelligent nutzen.

Lüftung, Lüftungskonzepte und Lüftungsanlagen für Wohngebäude

Freie Lüftung und Auslass LüftungsanlageBeim Neubau von Wohnhäusern oder bei einer umfassenden energetischen Sanierung wird die Gebäudehülle oftmals nahezu luftdicht hergestellt. Aus energetischer Sicht ist dies wünschenswert und sinnvoll. So sind doch die Wärmeverluste durch unkontrollierte Lüftung oft in einer ähnlichen Höhe wie die direkten Wärmeverluste durch die Gebäudehülle.    

Die hohe Dichtheit hat aber auch Nachteile: Ohne regelmäßigen Luftaustausch drohen ein schlechtes Raumklima, Schimmel und gesundheitliche Probleme. Deshalb ist mit Einführung der DIN 1946 Teil 2 die Erstellung eines Lüftungskonzepts und die Planung lüftungstechnischer Maßnahmen verpflichtend,

  • beim Neubau von Wohnhäusern und Wohnungen
  • bei Mehrfamilienhäusern, wenn mehr als 1/3 der vorhandenen Fenster ausgetauscht werden und
  • bei Einfamilienhäusern, wenn mehr als 1/3 der vorhandenen Fenster ausgetauscht bzw. mehr als 1/3 der Dachfläche abgedichtet wird

Ziel des Lüftungskonzepts ist es, einen Grundluftwechsel auch nutzerunabhängig zu gewährleisten. Dafür sind in vielen Fällen sogenannte lüftungstechnische Maßnahmen erforderlich. Diese reichen von zusätzlichen Lüftungselementen in den Fensteren, über dezentrale Lüftungsaggregate bis hin zu kontrollierten Zu-/Abluft-Lüftungssystemen mit Wärmerückgewinnung.

Neben dem winterlichen Luftwechsel spielt bei der Auswahl eines geeigneten Konzepts zunehmend auch der sommerliche Nachtluftwechsel zur Sicherstellung angenehmer Raumtemperaturen für die Sommermonate eine wichtige Rolle. Je nach Anforderungen stehen somit eine Vielzahl vom Möglichkeiten zur Verfügung.  

DIe Aufstellung eines Lüftungskonzepts nach DIN 1946 Teil 2 ist der Teil der sogennanten anerkannten Regeln der Technik und sind damit für die am Bau Beteiligten verbindlich. Darüber hinaus fordert auch die KfW in ihren aktuellen Richtlinien zur energetischen Gebäudesanierung die Ausarbeitung eines Lüftungskonzepts. Kontrollierte Lüftung in Wohngebäuden wird damit zunehmend zur Pflicht.

aenergen, 04.08.2014

> zu unseren Leistungen im Bereich Wohnraumlüftung