Energie und Ressourcen intelligent nutzen.

Planung: Mit Sachverstand vom Konzept bis ins Detail

Moderne Immobilien erfüllen eine Vielzahl von Anforderungen gleichzeitig. Gerade in Hinblick auf den effizienten Einsatz von Energie ändern sich die Anforderungen zurzeit schnell und umfassend. Moderne Gebäude sind hoch wärmegedämmt, nahezu luftdicht, technisch anspruchsvoll und leisten einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung.

Technologieoffen und unabhängig erstellen wir für den Neubau oder die Sanierung unterschiedlicher Immobilien die grundlegenden Konzepte und setzen diese im Zuge von Detailplanungen weiter um. Dabei arbeiten wir Hand in Hand mit den weiteren beteiligten Planungsbüros zusammen.

Wir erstellen beispielsweise:

  • EnEV Nachweise inklusive sommerlicher Wärmeschutz (Wohngebäude, Nichtwohngebäude, Sanierung, Neubau) 
  • Nachweis nach EWärmeG in Baden Württemberg
  • Nachweis nach dem EEWärmeG
  • Lüftungskonzepte
  • Detailanalysen
  • Wärmebrückenberechnungen
  • Energiekonzepte für Wohn und Nichtwohngebäude

 

Leistungsmodule

Welches Energiekonzept ist das richtige?

Die Anforderungen an die Energieeffizienz von Immobilien haben sich in den letzten Jahren zu einem anspruchsvollen und komplexen Themengebiet entwickelt und werden ständig weiter überarbeitet und verschärft. Um so wichtiger ist ein durchdachtes Konzept, um die vielfältigen Anforderungen zu erfüllem. Ein effizientes, ganzheitliches Konzept mit gut aufeinander abgestimmten Maßnahmen spart Ihnen bares Geld. 

Egal ob Sie einen bestimmten Standard wie ein KfW-Effizienzhaus oder ein Passivhaus, niedrige Investitionen, langfristige Energiekosteneinsparungen, geringe CO2-Emissionen oder ein nahezu autarkes System wünschen: Wir orientieren uns an Ihren Präferenzen und Wünschen und entwickeln ein passendes Gesamtkonzept. Damit bekommen Sie einen ausgereiften Fahrplan für die Sanierung oder den Neubau Ihrer energieeffizienten Immobilie.

Leistungsmodul 1: Energieeffizienz - Energetische Analyse

Wie sieht das richtige Detail aus?

Ein bekanntes Sprichwort sagt: "Der Teufel steckt im Detail". Bei der Planung von Neubau- oder Sanierungsvorhaben gilt dies allemal. Gerade aus den Themen Energieeffizienz, Feuchte- und Wärmeschutz ergeben sich zahlreiche Planungsfragestellungen, die im Zuge der steigenden Anforderungen immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Wir übernehmen Planungsaufgaben zum fachgerechten Fenstereinbau, Abdichtungen, Wärmedämmverbundsystemen, Bauteilaufbauten, Wärmebrückendetails und die Erstellung von Konzepten zur Luftdichtigkeit, Lüftung, der kontrollierten Wohnraumlüftung und dem sommerlichen Wärmeschutz.      

Leistungsmodul 12: Energieeffizienz - Detailplanung

Expertise für EnEV, EEWärmeG, EWärmeG und Co.

Beim Bau einer Immobilie sind zahlreiche Gesetze, Verordnungen und technische Regelwerke zu beachten. Wir übernehmen für Sie im Themenbereich "Energieeffizienz" die relevanten Berechnungen und Nachweise, z.B. den Wärmeschutznachweis d.h. den Nachweis nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) und dem Erneuerbare Energien Wärmegesetz (EEWärmeG). Auch darüber hinausgehende Anforderungen aus Baustandards wie dem Passivhausstandard oder den Förderprogrammen den KfW und natürlich Ihre speziellen Präferenzen berücksichtigen wir dabei.

Sie profitieren davon, dass Sie bei uns viele weitere Leistungen aus einer Hand bekommen und sparen sich die mühsame Koordination von Schnittstellen.

Leistungsmodul 4: EnEV und EEWämeG - Baurechtliche Nachweise

Wenn es mal etwas genauer sein muss

Mit Detailberechnungen und Simulationen wie Wärmebrückenberechnungen, Gebäudesimulationen, Simulationen von Solar- und PV-Anlagen etc., analysieren wir für Sie Effekte und Wechselwirkungen unterschiedlicher Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung und Verbesserung des Komforts, zum Beispiel beim sommerlichen Wärmeschutz. Anhand der Ergebnisse optimieren wir Ihr Gebäudekonzept im Detail.

Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit für eine Zweitmeinung beauftragen. Wir beraten Sie unabhängig und technologieoffen und geben Ihnen Sicherheit für Ihre Entscheidungen und Investitionen.

Leistungsmodul 2: Energieeffizienz - Simulation & Detailanalyse

Wie lüftet man richtig?

Sie errichten ein neues Wohngebäude, planen den Austausch von Fenstern oder eine neue Abdichtung einer Dachfläche im Bestand? Dann gehört ein geeignetes Lüftungskonzept, z.B. nach DIN 1946-6, zu den anerkannten Regeln der Technik. Denn eine geeignete Lüftung hilft mögliche Probleme wie Schimmel zu vermeiden.

Auch die planmäßige Abfuhr von CO2 und weiteren Schadstoffen aus den Nutzräumen oder eine Nachtlüftung als Maßnahme für den sommerlichen Wärmeschutz können ein Grund sein, sich über geeignete Konzepte der freien oder maschinell unterstützten Lüftung Gedanken zu machen. 

Mittlerweile stehen zahlreiche Systeme zur Verfügung. Im Zuge eines Lüftungskonzepts wählen wir aus der Vielzahl an Möglichkeiten geeignete Maßnahmen aus und dimensionieren diese für Sie angemessen und wirtschaftlich. 

Leistungsmodul 15: Energieeffizienz - Lüftungskonzept zur Wohnraumlüftung